Home Home 

Herzlich willkommen auf meiner Website

Das geschriebene Wort vermittelt nicht nur reine Informationen. Nein, es weckt Bedürfnisse, Emotionen und erzeugt auch Interpretationen.

"Das Wort ist stärker, als das Schwert", sagte einmal ein schlauer Mann und er hatte Recht.
Heutzutage werden sogar ganze Schlachten mit Geschriebenem geführt und das ohne jegliches Blutvergießen.

Es sind nur ein paar Zeichen, die man in Reihenfolgen setzen und damit viele Menschen erreichen kann, wenn man es möchte. Zeit spielt dabei keine Rolle mehr. Einmal Geschriebenes erreicht den Menschen nicht unmittelbar, so wie ein gesprochenes Wort. Es kann ihn auch am nächsten Tag oder in der nächsten Woche erreichen und bleibt dennoch genauso ausdrucksvoll, wie an dem Tag, als es geschrieben wurde. Es verdirbt nur, wenn sich die allgemeinen Gegebenheiten ändern. In diesem Fall bereitet es jedoch immer noch einen Eindruck, was die Vergangenheit beinhaltete und schreibt dadurch bereits Geschichte.

Schreiben kann nicht jeder, denn man muss die Worte sorgfältig wählen, um Missverständnisse auszuräumen. Man legt auch Wert auf Grammatik und fehlerfreies Schreiben. Das macht es für den einen oder anderen nicht immer ganz einfach, gut zu schreiben.

Geschriebenes lässt auch einen Schluss über den Schreiber zu. Denn wählt jener seine Worte ungeschickt oder macht er grobe Fehler, dann macht er sich angreifbar. Und wenn er allgemein Unerwünschtes schreibt, dann kann er sich sogar manchmal selbst an den gesellschaftlichen Rand drängen.
Schreibt er jedoch etwas, was vielen Menschen gut tut und gefällt, kann er auch viel Anerkennung ernten.

Geschriebenes ist eine geistige Materie, die nicht greifbar ist, uns jedoch tagtäglich umgibt und unser Handeln prägt.
Das ist es, was mich am Schreiben so fasziniert.

 

28.05.2017 | 05:00 |
Benno Müller · Neckarburg 6 · 72654 Neckartenzlingen · Tel.: 07127 22993· Fax: 07127 922748